Windlicht mit Mosaik & Glitter

  

Sie benötigen

Anwendung

  1. Pinseln Sie das Relief-Gel auf das Windlichtglas und zwar einen Streifen (ca. 2 cm) rund um den oberen Rand. Um so dicker die Schicht aufgetragen wird, um so mehr Struktur und 3D-Effekt bildet sich.
  2. Dann streuen Sie Glitterpuder auf das eben aufgetragene Gel. Schütteln/klopfen Sie überflüssigen und nicht haftenden Glitter ab.
  3. Tragen Sie einen weiteren Streifen vom 3D-Gel direkt anschliessend an den ersten rund um das Glas auf. Tragen Sie dick auf.
  4. Sofort danach drücken Sie nach freier Fantasie und gewünschten Mustern Mosaiksteine und eventuell andere transparente Schmucksteine in das Gel. Sollten die Steine nicht mehr haften, da das Gel zu schnell getrocknet ist, tragen Sie an den betreffenden Stellen nochmals einwenig Gel auf. 
  5. Wiederholen Sie Punkt 3 & 4 bis Sie das ganze Glas nach Ihren Wünschen eingekleidet haben.
  6. Lassen Sie das Windlicht nun kurz trocknen, je nach aufgetragenem Glitter-Gel 5 bis 15 Minuten.
  7. Zum Schluss verzieren Sie das Windlicht mit den gewünschten Farben der Perlen-Pens. Selbstverständlich können Sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Windlicht weiter mit Glitzerzauber-Liner, speziell für Kinder und Metallic-Liner dekorieren. Auch diese Liner sind für Glas geeignet. Lassen Sie Ihr Bastelwerk gut trocknen: Mitnahmebereit nach 1 bis 2 Stunden (an Kindergeburtstagen), vollständig ausgetrocknet nach 12 - 24 Stunden.

>>weitere Infos zu Perlen-Pen